2. Berlin Blues Festival


Plakat-Kultur freut sich sehr mit einer Partnerschaft das 2. Berlin Blues Festival unterstützen zu können.
Promotion by Plakat-Kultur
2. BERLIN BLUES FESTIVAL
BLUES / Samstag 30.Mai 2015 22:00 h
Featuring:
Kai Strauss & The Electric Blues Allstars
& B.B. & The Blues Shacks
Kai Strauss & The Electric Blues Allstars
Kai Strauss zählt zu den europäischen Musikern, denen auch amerikanische Kollegen und Kritiker ein authentisches Blues-Spiel attestieren. Über 15 Jahre lang tourte Strauss mit Memo Gonzalez & The Bluescasters von Europa bis in die USA und erarbeitete sich mit seinem intensiven Spiel einen festen Platz in den Herzen der Bluesgemeinde.
„Schon als Teenager war ich von der Musik von Buddy Guy, Jimmy Rogers, Jimmie Vaughan oder B.B. King infiziert.“, sagt der Gitarrist und Sänger, der jetzt mit den „Electric Blues Allstars“ selber als Frontmann in Clubs und auf Festivals zu sehen ist.
Die aktuelle CD, von Kai Strauss mit verschiedenen Besetzungen der internationalen Blues-Oberliga eingespielt, hat den treffenden Titel „Electric Blues“ und wurde vom US-amerikanischen Musikportal Blues Junction unter die 20 besten Blues-Alben 2014 gewählt. Der sympathische Westfale liebt die Bühne, den Kontakt zum Publikum und füllt seine Rolle als Bandleader mit spürbarer Spielfreude und Spontaneität aus.
B.B. & The Blues Shacks
„ladys and gangsters, it’s bluestime“
25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte – Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben Sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt.
Die Band erhielt zahllose Auszeichnungen wie den „German Blues Award“ und den Titel „beste Bluesband Europas“ durch französische Musikredakteure, ihre CD „Unique Taste“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik prämiert.
B.B. & The Blues Shacks stehen für großartige Live-Auftritte und haben sich so auch als Top-Act in Übersee etabliert.
Sie spielten in Dubai, auf dem Doheny Festival in Los Angeles, und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor Zehntausenden.
Frontmann Michael Arlt (vocal und harp) gehört längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Er ist zudem ein einzigartiger Entertainer. Sein Bruder Andreas Arlt ist ein eleganter Stilist und wird inzwischen als Weltklasse-Gitarrist gehandelt.
Mit Fabian Fritz an Klavier und Orgel konnte die Band ein weiteres Genie für den eigenständigen Sound verpflichten. Henning Hauerken (Kontrabass und E-Bass), sowie Andre Werkmeister (Schlagzeug) liefern den einzigartigen Drive und Groove, den man noch vom Konzert mit nach Hause nimmt.
Samstag 30.Mai 2015 22:00 h
Text: QUASIMODO


Wir machen Dir ein Angebot das du nicht ablehnen kannst

handcrafted by mariu5